Bwin hält Nettoergebnis konstant

21. August 2008, 08:44
posten

Bruttospielumsätze klettern im Halbjahr um 26 Prozent

Wien  - Der börsennotierte Internet-Sportwetten- und Glücksspiel-Anbieters bwin hat im ersten Halbjahr 2008 seine Bruttospielerträge um 25,6 Prozent auf 207,2 Mio. Euro erhöht. Zu den Steigerungen hat insbesondere der wegen der Euro um mehr als ein Drittel gestiegene Sportwetten-Umsatz beigetragen, teilte das Unternehmen am Donnerstag ad hoc mit. Das Ergebnis nach Steuern blieb im Halbjahr mit 4,3 Mio. Euro auf dem Vergleichswert des Vorjahres.

Das Betriebsergebnis (EBIT) ging im ersten Halbjahr auf 5,5 Mio. Euro (1. Quartal 2007: 7,4 Mio. Euro) zurück. Allein im zweiten Quartal verschlechterte es ich von -4,9 auf -6,8 Mio. Euro.

bwin hofft in den nächsten Monaten auf weitere Entscheidungen des Europäischen Gerichtshofes (EuGH) zu nationalen Glücksspielregelungen in einigen EU-Ländern, darunter Deutschland, Frankreich, Belgien, Niederlande, Portugal und Österreich. Von diesen Entscheidungen wird nach Ansicht des Unternehmens auch die weitere Entwicklung in Deutschland abhängen, wo derzeit zahlreiche Verfahren gegen bwin wegen anhängig sind. (APA)

Share if you care.