Kärnten mit eigener Web-TV-Plattform

21. August 2008, 08:43
1 Posting

kaernten.tv soll über die Landesgrenzen hinaus wirken

Mit einer eigenen Web-TV-Plattform (www.kaernten.tv)soll das Land Kärnten über die Grenzen hinaus präsentiert werden. Die neue Plattform wurde vom Landespressedienst gemeinsam mit der Entwicklungsagentur Kärnten (EAK) entwickelt, als Partner wurde die überregionale Web-TV-Plattform "gm1.tv" gewonnen. Damit wolle man auch der Bevölkerung aktuelle Berichte von allen Ereignissen des Landes näher bringen, sagte Landeshauptmann Jörg Haider.

Kärntens Selbstdarstellung soll so auch entscheidend verbessert und verbreitert werden, so könne man beispielsweise künftig touristische Angebote leichter kurzfristig präsentieren. In "gm1.tv" sei ein guter Partner mit enormem Potenzial, Erfahrung und dem entsprechenden Know How gefunden worden, gestaltet würden die Berichte von der EAK gemeinsam mit dem LPD.

EAK-Geschäftsführer Peter Schark meinte, erklärtes Ziel sei die Erreichung eines maximalen Bekanntheits- und Benützergrades von kaernten.tv als ein in der Bevölkerung akzeptiertes Tool im Internet bei sämtlichen Ereignissen in Kärnten. Für Schark verspricht die Plattform ein hohes Wachstumspotenzial für die Zukunft verspreche. (APA)

 

Share if you care.