McCain: Noch keine Entscheidung über Stellvertreter-Kandidat

21. August 2008, 07:15
4 Postings

Republikaner: Eine der schwersten Entscheidungen überhaupt

Washington - Der republikanische US-Präsidentschaftsbewerber John McCain hat nach eigener Aussage noch keine Entscheidung über seinen Kandidaten für den Posten des Vizepräsidenten getroffen. In den Medien gebe es zwar Berichte, dass seine Wahl bereits gefallen sei. Dies treffe aber nicht zu, sagte McCain am Mittwoch in einer Radio-Talkshow. "Ich habe die Entscheidung noch nicht getroffen; wir sind noch dabei." Es handle sich um eine der schwersten Aufgaben, vor denen er jemals gestanden habe.

In den US-Medien wird derzeit heftig über die Kandidaten für den Vizepräsidenten-Posten spekuliert. Mit ihrer jeweiligen Wahl könnten die Präsidentschaftsbewerber versuchen, eigene inhaltliche Schwächen auszugleichen oder sich einen Vorteil in einem der besonders umkämpften Bundesstaaten zu verschaffen. Erwartet wird, dass der demokratische Kandidat Barack Obama seine Wahl in den kommenden Tagen bekanntgibt. McCain könnte seine Entscheidung Berichten zufolge bei einer geplanten Großkundgebung in Ohio am Freitag kommender Woche publik machen. (APA/Reuters)

 

Share if you care.