Li Qiangbing scheitert im Achtelfinale

21. August 2008, 06:17
posten

Starke Leistung der Oberösterreicherin bei 3:4-Niederlage gegen die als Nummer sieben gesetzte Weltranglisten-Zehnte Tie Yana aus Hongkong

Peking - Die 23-jährige Li Qiangbing ist am Donnerstag bei den Olympischen Spielen in Peking im Achtelfinale des Tischtennis-Einzels nach starker Leistung ausgeschieden. Die Oberösterreicherin unterlag der als Nummer sieben gesetzten Weltranglisten-Zehnten Tie Yana aus Hongkong 3:4 (-9,9,2,-2,-9,8,-3). Am Donnerstag waren aus ÖTTV-Sicht noch Chen Weixing gegen den Chinesen Wang Hao und Werner Schlager gegen den Südkoreaner Yoon Jae Young im Drittrunden-Einsatz.
(APA)

Share if you care.