Russland bringt eigenen UNO-Entwurf

20. August 2008, 19:45
4 Postings

Botschafter sieht keinen Grund, warum die anderen Mitglieder des Sicherheitsrats den Vorstoß nicht unterstützen sollten

New York - Russland hat überraschend einen eigenen Entwurf für eine UNO-Resolution zum Georgien-Konflikt in den Weltsicherheitsrat eingebracht. Der russische UNO-Botschafter Witali Tschurkin sagte am Mittwoch in New York, das Papier gebe den von allen Seiten unterschriebenen Sechs-Punkte-Friedensplan wörtlich wieder. "Das sind Wort für Wort, Komma für Komma die sechs Prinzipien", erklärte er. Er sehe keinen Grund, warum die anderen Mitglieder des Sicherheitsrats den Vorstoß nicht unterstützen sollten.

Die westlichen Länder hatten unter Federführung Frankreichs am Dienstag einen Entwurf einbracht, der vor allem den russischen Rückzug aus Georgien forderte. Ob und wann über die Vorschläge abgestimmt werden sollte, blieb zunächst offen. (APA/dpa)

 

Share if you care.