"Pippi Langstrumpf": Tralali, tralala, tralahoppsasa

20. August 2008, 19:26
3 Postings

Die Filmversion der ab 1969 entstandenen TV-Serie "Pippi Langstrumpf" kommt wieder ins Kino

Eines Morgens ist nichts mehr, wie es war: Das leere Nachbarhaus ist plötzlich wieder bewohnt. Und zwar von einem rothaarigen Mädchen, das mit Äffchen, Pferd und einer großen Holzkiste eingezogen ist. Das wohlbehütete Geschwisterpaar Tommy und Annika ist zunächst irritiert, fasziniert, neugierig und auch ein bisschen ängstlich. Aber rasch stellt sich heraus, dass man mit der neuen bärenstarken Freundin einiges erleben kann und die Seeräubertochter einen nicht im Stich lässt.

Die Filmversion von Olle Hellboms legendärer, ab 1969 entstandener TV-Serie nach Astrid Lindgrens bis heute unverwüstlichem Kinderbuch kommt wieder ins Kino: Inger Nilsson turnt als quirlige Pippi Langstrumpf durch die Räume der Villa Kunterbunt, bringt das Fräulein Pruselius von der Jugendwohlfahrt ins Schwitzen und böse Gauner zur Strecke. Eine schöne Lehre, ein generationenübergreifender Spaß. (irr / DER STANDARD, Print-Ausgabe, 21.8.2008)

Im Windschatten der Fledermaus
Die Wartezeit auf den Kinoeinsatz des Dark Knight hat nun auch in Österreich ein Ende: Christopher Nolans zweites dunkles Batman-Abenteuer mit Christian Bale und Heath Ledger als Joker startet am Donnerstag.  Im Windschatten der Fledermaus finden sich: die sympathische italienische Komödie Nicht dran denken / Non pensarci (Regie: Gianni Zanasi) über die Heimkehr eines verlorenen Sohnes und das argentinische Drama El Custodio von Rodrigo Moreno, der Dokumentarfilm Trip to Asia von Thomas Grube, der Simon Rattle und die Berliner Philharmoniker auf Reisen begleitet, sowie der norwegische Jugendfilm Rettet Trigger von Gunnar Vikene und das Kammerspiel Interview mit Sienna Miller und von und mit Steve Buscemi. (irr)

  • Für immer jung: Inger Nilsson anno 1969 als "Pippi Langstrumpf", jetzt wieder im Kinoeinsatz.
    foto: einhorn

    Für immer jung: Inger Nilsson anno 1969 als "Pippi Langstrumpf", jetzt wieder im Kinoeinsatz.

Share if you care.