- McDonnell Douglas MD-80

20. August 2008, 17:48
23 Postings

Besonders Anfang der achtziger Jahre ein gefragter Flugzeugtyp

Madrid - Die MD-80 ist ein zweistrahliges Kurz- und Mittelstreckenflugzeug für bis zu 175 Passagiere. Die zwei Triebwerke vom Typ Pratt and Whitney befinden sich am Leitwerk. Die maximale Reisegeschwindigkeit liegt bei 885 Stundenkilometern, die Reichweite beträgt bis zu 4.500 Kilometer. Es wird von zwei Piloten geflogen.

Hersteller dieses Flugzeugtyps waren die McDonnell-Douglas-Werke in Long Beach, Kalifornien, die 1997 von Boeing übernommen wurden. Die MD-80 wurde 1977 konzipiert und gilt als erfolgreichste Variante der DC-9-Reihe. Besonders Anfang der achtziger Jahre war die MD-80 sehr gefragt. Insgesamt wurden rund 1.200 Maschinen gebaut. Zur MD-80-Familie gehören auch die Varianten MD-81, MD-82, MD-83, MD-87, MD-88 und MD-90.

Die MD-80 gilt im Prinzip als sehr zuverlässiges Flugzeug. Doch haben viele Fluggesellschaften begonnen, Maschinen dieses Typs auszumustern und gegen moderne vom Typ Airbus A 320 oder Boeing 737 zu ersetzen. Vor allem in den USA ist die MD-80 auch heute noch viel im Einsatz. (APA/dpa)

 

Share if you care.