VSV mit neuem Gesicht

20. August 2008, 13:43
5 Postings

Neuer Trainer und vier neue Legionäre - Obmann Mion: "Spieler haben Charakter und Herz" - 2010 soll Eishalle renoviert werden

Villach - Der Villacher SV wird mit etlichen neuen Spielern die kommende Saison der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) in Angriff nehmen. "Wir haben versucht, der Mannschaft ein komplett neues Gesicht zu geben", sagte Vizepräsident Gilbert Isep am Montag in Villach vor Journalisten. Neu ist auch Trainer Larry Huras, der vom "Spirit" seines Teams überzeugt ist und einen Platz unter den ersten Sechs anstrebt. Im Jahr 2010 soll die Eishalle um 15 Mio. Euro runderneuert werden.

"Obwohl wir Sorgen aus der Vergangenheit haben, ist es uns gelungen, ein Budget von 2,3 Mio. Euro aufzustellen", erklärte Isep. Neu im Team des Vizemeisters der Saison 2006/07 sind der US-Amerikaner Dan Cavanaugh sowie die Kanadier Robby Sandrock, Jonathan Ferland und Justin Mapletoft.

"Wir gehen den Villacher Weg weiter, wir haben 16 Österreicher in unserem Team, 13 davon sind in Villach geboren", sagte VSV-Obmann Giuseppe Mion. Er zeigte sich zuversichtlich, dass die Mannschaft in der kommenden Spielzeit "eine wichtige Rolle" spielen werde."Die neuen Spieler haben Charakter und Herz - genau das, was wir in Villach brauchen", meinte Kapitän Michael Stewart.

Geht es nach dem Villacher Bürgermeister Helmut Manzenreiter (S), wird die Villacher Eishalle im Jahr 2010 in neuem Glanz erstrahlen. Die in die Jahre gekommene Mehrzweckhalle soll komplett runderneuert und auf 5.500 Sitzplätze erweitert werden. Das geschätzte Investitionsvolumen beträgt laut Manzenreiter rund 15 Mio. Euro und soll zu gleichen Teilen von der Stadt und vom Land Kärnten aufgebracht werden.

Die Stadt Villach ist zudem einer der wichtigsten Sponsoren des VSV und zahlt derzeit 210.000 Euro im Jahr an den Verein. "Wir wollen diesen Betrag aber aufstocken", kündigte Manzenreiter an. Die Kommune stellte dem Verein auch die Eishalle gratis zur Verfügung und lässt sich damit Mieteinnahmen von etwa 700.000 Euro im Jahr entgehen. "Wir fühlen uns dem VSV verpflichtet", erklärte der Bürgermeister. (APA)

 

Share if you care.