Helaba mit Ergebnisrückgang

20. August 2008, 13:03
posten

Die Landesbank Hessen-Thürigen hat wegen der Finanzmarktkrise im ersten Halbjahr einen kräftigen Ergebnisrückgang von 61 Prozent verzeichnet

Frankfurt/Main (APA/AP) - Die Landesbank Hessen-Thürigen (Helaba) hat wegen der Finanzmarktkrise im ersten Halbjahr einen kräftigen Ergebnisrückgang von 61 Prozent verzeichnet. Das Vorsteuerergebnis sackte von 312 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf nur noch 121 Mio. Euro ab, wie das Institut am Mittwoch bei der Veröffentlichung vorläufiger Zahlen mitteilte. Gegenüber dem zweiten Halbjahr 2007, das von dem Ausbruch der internationalen Turbulenzen besonders hart getroffen wurde, verbesserte sich das Ergebnis aber um rund 33 Prozent.

Die Belastungen aus der Finanzmarktkrise von Jänner bis Juni bezifferte die Helaba auf 224 Mio. Euro. Positiv entwickelte sich den Angaben zufolge das operative Geschäft. Das Neukundengeschäft legte zu. Die Aussichten für das Gesamtjahr beurteilte die Bank grundsätzlich positiv, rechnet aber mit einem Ergebnisrückgang.

Die Auswirkungen der Finanzmarktkrise dürften zumindest bis in die erste Jahreshälfte 2009 anhalten, erklärte Vorstandschef Günther Merl. "Sofern sich für uns in der zweiten Jahreshälfte keine zusätzlichen Bewertungsbelastungen aus der Finanzmarktkrise ergeben, erwarten wir für das Gesamtjahr 2008 ein Vorsteuerergebnis von gut 300 Mio. Euro." Im Vorjahr hatte die Helaba ein Vorsteuerergebnis von 402 Mio. Euro erzielt.

Der vollständige Halbjahresfinanzbericht soll am 29. August veröffentlicht werden. (APA)

Share if you care.