Commerzbank legt im Privatkundengeschäft zu

20. August 2008, 12:02
posten

Kreditinstitut hofft angesichts wachsender Kundenzahl auf 20 Prozent mehr operativen Gewinn

Frankfurt - Steigende Kundenzahlen machen der Commerzbank Hoffnung auf mehr Gewinn im Geschäft mit Privat- und Firmenkunden. Angesichts zahlreicher neuer Kunden rechne sie in der Sparte für dieses Jahr mit mindestens 20 Prozent mehr operativem Gewinn, teilte die Commerzbank am Mittwoch mit. Bisher hatte das Institut von einem Ergebniszuwachs im zweistelligen Prozentbereich gesprochen.

Im dritten Quartal legte die Zahl der Kunden weiter zu: Im Juli gewann die zweitgrößte deutsche Bank knapp 70.000 Privat- und Geschäftskunden. Im gesamten zweiten Quartal kamen 160.000 hinzu. Bis Ende 2008 erwartet die Commerzbank, die Zahl ihrer Kunden auf sechs Millionen zu steigern.

An der Börse kam die Prognose gut an: Die Commerzbank-Aktie legte um 2,2 Prozent auf 20,39 Euro zu und gehörte damit zu den größten Gewinnern im Leitindex Dax.

Seit Beginn der Finanzkrise vor gut einem Jahr legen Banken ihren Fokus verstärkt auf das Geschäft mit Privatkunden, da sich dieser Bereich bisher als krisenresistent erwiesen hat. So verbuchte die Deutsche Bank hier zuletzt Gewinnzuwächse, während das Kerngeschäft Investmentbanking tiefrote Zahlen schrieb. (APA/Reuters)

Share if you care.