Taifun "Nuri" fegte über Philippinen hinweg

20. August 2008, 11:01
posten

Sturm brachte starke Regenfälle und erreichte Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Kilometern pro Stunde

Manila  - Mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 140 Kilometern pro Stunde ist ein Taifun am Mittwoch über den Norden der Philippinen hinweggefegt. Der Sturm namens "Nuri" brachte starke Regenfälle mit sich, die Behörden warnten vor Erdrutschen und Überflutungen. Die Schulen in der Region blieben vorsorglich geschlossen.

Im Juni fielen dem verheerenden Taifun "Fengshen" auf den Philippinen mehr als 500 Menschen zum Opfer, etwa 800 weitere kamen beim Kentern einer Fähre ums Leben. (APA/ag.)

 

 

Share if you care.