Prüfstelle - Konferenz über Naturgewalten - Geschichte der Wissenschaften

19. August 2008, 22:12
posten

Prüfstelle angekündigt: Unsaubere bzw. zweifelhafte Studien an zwei österreichischen Medizin-Unis, immer wieder Plagiatsfälle - es scheint, dass wissenschaftliches Fehlverhalten auch in Österreich ein zunehmendes Problem wird. Auch bei den diesjährigen Alpbacher Technologiegesprächen widmet sich ein Arbeitskreis dem Thema "Integrität in Forschung und Wissenschaft". Inzwischen sind die Vorarbeiten für eine unabhängige Prüfstelle, die Fehlverhalten in der österreichischen Scientific Community untersuchen soll, weit gediehen. Der Präsident des Wissenschaftsfonds FWF, Christoph Kratky, kündigt an, dass eine "Agentur für wissenschaftliche Integrität" noch im Herbst dieses Jahres starten soll.

Link:
www.fwf.ac.at

Konferenz über Naturgewalten: "Naturgewalten - Zunehmende Herausforderung für die Infrastruktur aufgrund des Klimawandels? So lautet der Titel einer Verbund-Veranstaltung am 24. 9. ab 17 Uhr im MuseumsQuartier, Ovalhalle, 1070 Wien, Museumsplatz 1. Unter den Vortragenden: Christoph Matulla von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) wird über "Extremereignisse und Klimawandel" sprechen. Anmeldungen: ruth.kassoume@verbund.at

Link:
www.zamg.ac.at

Die Geschichte der Wissenschaften: Die Österreichische Akademie der Wissenschaften und das Wissenschaftsministerium sind Gastgeber der 3. Internationalen Konferenz der "Europäischen Gesellschaft für Wissenschaftsgeschichte" von 10. bis 12. 9. Ort: Akademie der Wissenschaften, Dr.-Ignaz-Seipel-Platz 2, 1010 Wien

Links:
www.oeaw.ac.at
www.bmwf.gv.at
3rd International Conference of the European Society for the History of Science

(DER STANDARD, Printausgabe, 20.8.2008)

Share if you care.