Kairo: Parlament abgebrannt

19. August 2008, 21:20
posten

Sitz des Oberhauses einsturzgefährdet - Plenarsaal blieb von den Flammen verschont

Kairo - Bei dem verheerenden Brand im ägyptischen Senat in Kairo ist ein Feuerwehrmann ums Leben gekommen. Der Helfer erlag am Mittwoch seinen Verletzungen, wie Innenminister Habib el Adli mitteilte. Der Minister kündigte eine Untersuchung des Brandes an. Einen kriminellen Hintergrund schloss er aus. Das Feuer war am Dienstag ausgebrochen und hatte das Gebäude im Zentrum der ägyptischen Hauptstadt schwer beschädigt.

Der Plenarsaal blieb von den Flammen verschont, aber das angrenzende Gebäude aus dem 19. Jahrhundert, in dem Ausschüsse und Archive untergebracht sind, brannte nahezu vollständig nieder. Die Feuerwehrleute brauchten neun Stunden, um den Brand zu löschen. Nach Behördenangaben wurden 13 Menschen mit leichten Rauchvergiftungen ärztlich behandelt. Aufgrund der Sommerpause hielt sich zum Zeitpunkt des Feuers keiner der 264 Senatoren in dem Gebäude auf. (APA)

 

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Das Parlamentsgebäude in Kairos Innenstadt im Vollbrand

Share if you care.