Absolutes Rauchverbot in ÖJAB-Studentenheimen

19. August 2008, 14:46
posten

Qualmen in Zimmern, Küchen und Gemeinschaftsräumen verboten - Ausnahmen nur für Partys

Wien - "Absolutes Rauchverbot" heißt es ab 1. September in Studentenheimen der Österreichischen Jungarbeiter Bewegung (ÖJAB). Sowohl in den Zimmern der Bewohner, als auch in den Küchen und Gemeinschaftsräumen darf am Monatsbeginn nicht mehr gequalmt werden. Ausnahmen für Partys und besondere Veranstaltungen soll es aber geben, kündigte Josef Wimmer, stellvertretender ÖJAB-Geschäftsführer, am Dienstag in einer Aussendung an.

Als größte Heimträgerorganisation betreibt die Bewegung 16 Heime in Wien, Niederösterreich, Salzburg, der Steiermark und dem Burgenland. In einzelnen Häusern wurden für die insgesamt 3.500 Studenten kleine Raucherräume eingerichtet. Man wolle mit dieser Maßnahme klar Position beziehen für den Schutz der Nichtraucher, auch die Bewusstseinsbildung der jungen Menschen sei wichtig, betonte Wimmer. Unmut und Proteste rauchender Studenten habe es dank einer monatelangen Vorbereitungszeit "kaum" gegeben. (APA)


Share if you care.