Kondom-Klingelton soll in Indien Ausbreitung von Aids eindämmen

19. August 2008, 14:34
2 Postings

Ungewöhnliches Werben um Einsatz von Präservativen - BBC World Service Trust organisiert die Kampagne

Ein Handy-Klingelton, der lautstark für den Gebrauch von Kondomen wirbt, soll in Indien die Ausbreitung des HI-Virus eindämmen. Mit dem Titel "Kondom a capella" wollen die Organisatoren einer Anti-Aids-Kampagne der Abneigung der Inder gegen Kondome entgegenwirken und Präservative bei jungen Menschen ins Gespräch bringen. Der Song kann im Internet unter http://www.condomcondom.org heruntergeladen werden.

Klingel

"Klingeltöne sind zu einer persönliche Aussage geworden", sagte eine Vertreterin des BBC World Service Trust, welcher die Kampagne organisiert. Deshalb sei ein Kondom-Klingelton der richtig Weg, um eine wichtige Botschaft mit Spaß zu verbinden. So könnten Hemmungen und Tabus im Zusammenhang mit Kondomen überwunden werden. Die Initiative wird von der Stiftung des Microsoft-Gründers Bill Gates und seiner Frau Melinda finanziert. In Indien leben nach Angaben von BBC World Service Trust rund 2,5 Millionen HIV-Infizierte. Von den rund 1,1 Milliarden Indern besitzt rund ein Viertel ein Mobiltelefon. (APA)

  • Artikelbild
    screenshot: redaktion
Share if you care.