Erstes Android-Handy zugelassen

19. August 2008, 11:11
posten

"HTC Dream" soll noch zum Weihnachtsgeschäft in die Läden kommen - Touchscreen und Safari-ähnlicher Browser vermutet

Die Federal Communications Commission (US-Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte) hat das erste Handy, das auf Googles Betriebssystem Android setzt, freigegeben. Für das "HTC Dream" wurde eine Markteinführung am 10. November beantragt. Wie auf Branchenseiten vermutet wird, könnte das Gerät zumindest in den USA schon früher durch T-Mobile angeboten werden.

Touch

Nach der Veröffentlichung der Systemversion Android 0.9 ist dies ein weiteres Zeichen dafür, dass Google Betriebssystem noch rechtzeitig zum Weihnachtsgeschäft auf den Markt kommen könnte. Das erste Gerät von HTC soll nach Insider-Angaben über einen großen Touchscreen verfügen und optional auch über einen "Jogball" (wie bei Blackberrys) bedient werden können.

Schneller Browser

Mit an Bord soll ein vollwertiger Browser sein, der auf demselben WebKit basiert wie iPhones Safari. Zusätzlich dürfte noch eine Reihe an Google-Applikationen wie Gmail, Maps und Youtube integriert werden. (zw)

Share if you care.