Windows 7 doch nur ein kleines Update?

19. August 2008, 10:28
63 Postings

Microsoft: Server-Version ohne große Neuerungen gegenüber aktueller Release - Zweifel daran wie viele Neuerungen am Desktop kommen

Angesichts der sich in engen Grenzen haltenden Popularität von Windows Vista hoffen viele BenutzerInnen des Microsoft-Betriebssystems schon auf den Nachfolger: Angefeuert durch noch recht vage Andeutungen von Seiten Microsofts besteht vielerorts die Hoffnung, dass Windows 7 mit den Defiziten der aktuellen Windows-Generation aufräumen soll.

Verschlossen

Ob dem tatsächlich so sein wird, bleibt freilich abzuwarten, immerhin ist man in Redmond vorsichtig genug, sich mit der Zusage von konkreten neuen Features zurückzuhalten. So bleibt oft nur die Spekulation auf Basis der wenigen verfügbaren Informationen, und hier lässt Microsoft nun mit einer neuen Aussage aufhorchen.

Minor

Gegenüber CNET hat das Unternehmen nun nämlich klargestellt, dass die auf Windows 7 basierende Server-Ausgabe des Betriebssystems lediglich eine "Minor Release" ohne grundlegende Neuerungen sein wird. Ein Umstand, der auch im Produktnamen seinen Niederschlag finden soll: Der Windows Server 2008 R2 soll 2010 auf den Markt kommen, wie gewohnt einige Monate nach der Desktop-Release.

Basis

Auch wenn der Desktop natürlich einen anderen Fokus als der Server hat, so teilen sich beide doch die Basis-Technologie. Insofern nährt diese Ankündigung Zweifel daran, ob Microsoft bis zur anvisierten Veröffentlichung von Windows 7 Ende 2009 / Anfang 2010 wirklich grundlegende Verbesserungen an der mit Vista stark kritisierten Code-Basis von Windows vornehmen wird.

Aussagen

Schon in der Vergangenheit hatte Windows-Entwicklungschef Steven Sinofsky festgestellt, dass Windows 7 keine großen Änderungen an Kernel und Treibermodell bringen wird. Als zentrale kommunizierte Neuerung bleibt damit bislang die Einführung eines neuen Multitouch-Interfaces über. (red)

  • Bislang die größte kommunizierte Neuerung in Windows 7: Das Betriebssystem soll ein Multitouch-Interface bekommen, hier am Beispiel von Microsoft Surface
    foto: microsoft

    Bislang die größte kommunizierte Neuerung in Windows 7: Das Betriebssystem soll ein Multitouch-Interface bekommen, hier am Beispiel von Microsoft Surface

Share if you care.