Gewinnspiel: "China live - Alltagsleben zwischen Tradition und Hightech"

19. August 2008, 10:43
posten

derStandard.at/Politik verlost drei Exemplare von Cornelia Vosperniks Buch "China live"

Reichtum und Armut, Hightech und Tradition, Wirtschaftsboom und politische Repressionen,
das sind die Spannungsfelder, die die chinesische Gesellschaft heute prägen.

Cornelia Vospernik, China-Korrespondentin des ORF, erlebt diese Gegensätze tagtäglich. In  Reportagen erzählt sie in diesem Buch etwa vom Bauboom in den großen Städten, dem viele traditionelle Bauwerke zum Opfer fallen, von bitterer Armut auf dem Land und von Kindern, die allein in der Provinz zurückgelassen werden, weil die Eltern Wanderarbeiter sind.

Cornelia Vosperniks Buch zeichnet damit das Bild eines Landes, das sich aufschwingt, eine Wirtschafts-
Supermacht zu werden, gleichzeitig aber in vielen Lebens- und Politikbereichen noch in den
alten kommunistischen Machtstrukturen verhaftet ist. Das wird auch sichtbar im Verhältnis zu Hongkong und Taiwan, die einerseits eine Demokratisierung versuchen, sich andererseits aber auch aus wirtschaftlichen Gründen dem Festlandriesen nicht ganz entziehen können.

Autorin

Cornelia Vospernik, geboren 1969, absolvierte nach zwei Jahren am United World College in Duino bei Triest ein Dolmetschstudium für Slowenisch und Italienisch in Graz. Sie arbeitete schon mit 15 Jahren und auch während des gesamten Studiums immer wieder für den ORF. 1996 Wechsel in die Redaktion der „Zeit im Bild" nach Wien. Ab 2000 Auslandskorrespondentin in London, seit Anfang 2007 Büroleiterin des ORF-Korrespondentenbüros für China und den fernöstlichen Raum in Peking.

>>>Zum Gewinnspiel

China live - Altagsleben zwischen Tradition und Hightech
Cornelia Vospernik
Verlag Kremayr & Scheriau
2008, 192 Seiten, €19,90
ISBN: 978-3-218-00784-9

 

 

  • Artikelbild
    foto: kremayr & scheriau verlag
Share if you care.