Österreicherin mit erstem TV in Liechtenstein

18. August 2008, 17:33
posten

"1 FL TV" ging Freitag on air, Montag begann eine Stunde täglich neues Programm mit Nachrichten, Wetter, Talk und Reportage.

Österreicherin Beatrix Schartl hat Liechtensteins ersten privaten Fernsehkanal gestartet. "1 FL TV" ging Freitag on air, Montag begann eine Stunde täglich neues Programm mit Nachrichten, Wetter, Talk und Reportage.

Schartl gehört laut Firmenbuch die Wiener Gesellschaft Kanal 1. Die hält 49 Prozent am Schweizer Privatsender U1, dessen Geschäfte Schartl führt. U1 musste dort ins digitale Kabelnetz wechseln mit weniger potenziellem Publikum. Dagegen beruft der Sender. Kanal 1 besitzt 1 FL alleine.
Kanal 1 gehörte früher den Immobilienbrüdern Soravia, deren TV-Macher Peter Kölbel betrieb über sie Sender in Deutschland und U1-Vorgänger TV3. Schartl schloss auf Anfrage eine Treuhänderschaft für Kölbel aus. (Harald Fidler, DER STANDARD; Printausgabe, 19.8.2008)

Share if you care.