Nordischer Literaturpreis 2003 für Eva Ström

21. Februar 2003, 13:19
posten

Stockholm - Die Schwedin Eva Ström erhält für ihre Gedichtsammlung "Rippenplätze" ("Revbenstäderna") den Nordischen Literaturpreis 2003. Die 1947 geborene Lyrikerin, Erzählerin und Literaturkritikerin sei eine "ganz besondere Stimme in der schwedischen Dichterlandschaft", teilte das Preiskomitee am Freitag in Stockholm mit. Ström habe eine Vorbildfunktion für zahlreiche jüngere Literaten in ihrem Land, erneuere ihren Stil und untersuche dabei die Grenzen der Sprache.

Der mit 350.000 dänischen Kronen (47.100 Euro) dotierte Preis wird im Oktober bei einer Session des Nordischen Rates in Oslo überreicht. Für die seit 1962 jährlich vergebene Auszeichnung werden aus Dänemark, Finnland, Island, Norwegen und Schweden je zwei und aus Grönland, von den Färöer Inseln und aus der samischen Urbevölkerung in Nordeuropa je ein Schriftsteller bzw. eine Schriftstellerin vorgeschlagen.(APA/dpa)

Share if you care.