Zeitung: Angriff "innerhalb weniger Tage"

21. Februar 2003, 10:46
2 Postings

Ägyptische Oppositionszeitung "Al Wafd" bezieht sich auf kuwaitische Diplomaten - US-Regierung habe Beschluss für Irak-Krieg bereits gefällt

Kairo - Die US-Regierung soll laut einem Zeitungsbericht ihre Entscheidung für einen Golfkrieg bereits getroffen haben. Die ägyptische Oppositionszeitung "Al-Wafd" berichtete dies am Freitag unter Berufung auf kuwaitische Diplomaten. Die Kriegsvorbereitungen der Amerikaner und Briten in Kuwait seien nun abgeschlossen, habe der Diplomat erklärt. Der Angriff werde "innerhalb weniger Tage" beginnen.

Die in London erscheinende arabische Zeitung "Al-Sharq Al-Awsat" berichtete am Freitag zu den Planungen für das Gipfeltreffen der Arabischen Liga am 1. März in Kairo, die Mitgliedstaaten hätten sich darauf geeinigt, eine arabische Delegation mit einer Botschaft an die irakische Führung nach Bagdad zu schicken. Diese Delegation solle vom Generalsekretär der Arabischen Liga, Amr Mussa, geleitet werden, und die Iraker zur uneingeschränkten Zusammenarbeit mit den Waffeninspekteuren der Vereinten Nationen bewegen. Außerdem solle die Regierung von Präsident Saddam Hussein zu einer Veränderung des politischen Systems im Irak gedrängt werden, um einen Krieg zu verhindern.(APA/dpa)

Share if you care.