Wachstumssorgen drücken Aktienkurse in Shanghai

18. August 2008, 13:08
posten

Die Aktienmärkte in China haben am Montag mit Verlusten geschlossen, in Shanghai stürzten die Kurse wegen Wachstumssorgen auf den tiefsten Stand seit 20 Monaten

Shanghai - Die Aktienmärkte in China haben am Montag mit Verlusten geschlossen. In Shanghai stürzten die Kurse wegen Wachstumssorgen auf den tiefsten Stand seit 20 Monaten. Positiv verlief lediglich der Marktstart von China South Locomotive.

Die Börse in Shanghai verlor 5,3 Prozent auf 2.319 Punkte. Belastend wirkte unter anderem die Ankündigung der chinesischen Führung vom Freitag, die Exportsteuern auf Koks anzuheben. Daraufhin verlor der größte Koks-Produzent Shenhua Energy 5,2 Prozent. Einen glänzenden Börsenstart legte dagegen China South Locomotive hin, die am ersten Handelstag 58 Prozent zulegten. (APA/Reuters)

 

Share if you care.