Weniger Interesse an Kampusch-Show - Nur 32.000 schalteten ein

18. August 2008, 13:11
70 Postings

Entführungsopfer und Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky brachten 1,4 Prozent Marktanteil - Bei der ersten Folge schalteten 114.000 zu

Zwei Jahre nach ihrer Flucht aus der achtjährigen Gefangenschaft dürfte das größte Interesse an Entführungsopfer Natascha Kampusch abgeebbt sein. Lediglich 32.000 Menschen verfolgten am Sonntagabend die zweite Ausgabe von Kampuschs Talkshow auf Puls 4, in der die 20-Jährige mit Oscar-Preisträger Stefan Ruzowitzky zusammentraf. Bei der ersten Ausstrahlung von "Natascha Kampusch trifft..." am 2. Juni schalteten durchschnittlich 114.000 Österreicher ein.

Die Sendung liegt mit einem Marktanteil von 1,4 Prozent über dem Senderschnitt von Puls 4 im Juli ( 1,1 Prozent bei den Erwachsenen 12+), teilt der Sender mit. Für Kampusch selbst ist die Sendung ein "Experiment", das zunächst auf sechs Folgen angelegt ist. (APA/red)

  • 32.000 schalteten Sonntag Abend bei "Natasch Kampusch trifft" auf Puls 4 ein.
    foto: epa/puls 4 / martin moravek

    32.000 schalteten Sonntag Abend bei "Natasch Kampusch trifft" auf Puls 4 ein.

Share if you care.