Früherer Rebellenführer als neuer Regierungschef vereidigt

18. August 2008, 12:56
posten

Maoisten waren aus Parlamentswahl im April als stärkste Kraft hervorgegangen

Kathmandu - Der einstige Rebellenführer Prachanda ist als neuer nepalesischer Ministerpräsident vereidigt worden. Der 53-jährige Maoist legte am Montag in Kathmandu vor Präsident Ram Baran Yadav seinen Amtseid ab. Die Abgeordneten der Verfassungsgebenden Versammlung hatten Prachanda, der mit bürgerlichem Namen Pushpa Kamal Dahal heißt, am Freitag zum neuen Regierungschef gewählt.

Aus der Parlamentswahl im April waren die Maoisten zwar als stärkste politische Kraft hervorgegangen, sie verfehlten aber die absolute Mehrheit. Ihr Kandidat bei der Präsidentenwahl im Juli unterlag Yadav, dem Bewerber der Nepalesischen Kongresspartei. Daraufhin erklärten die Maoisten zunächst, sie wollten nicht mehr die neue Regierung stellen. Weitgehend einmütig war die Versammlung, als sie im Mai die Abschaffung der Monarchie in Nepal beschloss. (APA/AP)

 

Share if you care.