Hutter & Schrantz Stahlbau-Gruppe gut ausgelastet

18. August 2008, 11:29
posten

Hutter & Schrantz Stahlbau AG konnte 2007 den Umsatz um 57 Prozent und das Betriebsergebnis auf 6,051 Millionen Euro steigern

Wien - Die börsenotierte Hutter & Schrantz Stahlbau AG konnte 2007 laut der nun vorliegenden IFRS-Gruppenbilanz den Umsatz um 57 Prozent von 107 Millionen auf 169 Millionen Euro steigern und das Betriebsergebnis auf 6,051 Millionen Euro steigern.

Für 2008 werde ein ähnliches Ergebnis erwartet, teilte Hutter & Schrantz Stahlbau am Montag mit. Der Auftragsstand beträgt demzufolge derzeit circa 220 Millionen Euro, "sodass mit einer sehr guten Auslastung bis Mitte 2009 gerechnet werden kann". Die Gruppe, zu der auch die Töchterfirmen Haslinger Stahlbau (Feldkirch) und Queck Stahlbau (Düren) gehören, beschäftigt derzeit 512 Mitarbeiter. (APA)

Share if you care.