Evonik mit guten Halbjahreszahlen

18. August 2008, 11:26
posten

Der Essener Chemie- und Energiekonzern Evonik hat im ersten Halbjahr 2008 Umsatz und Ergebnis zweistellig gesteigert

Essen - Der Essener Chemie- und Energiekonzern Evonik hat im ersten Halbjahr 2008 Umsatz und Ergebnis zweistellig gesteigert. Der aus der früheren RAG Beteiligungsgesellschaft hervorgegangene Konzern habe den widrigen weltwirtschaftlichen Entwicklungen getrotzt und sich als "wetterfest" erwiesen, lobte Konzernchef Werner Müller bei der Vorstellung der Zwischenbilanz am Montag in Essen. Angesichts des guten Geschäftsverlaufs hob das Unternehmen auch seine Prognose für das Gesamtjahr leicht an.

Evonik steigerte seinen Umsatz in den ersten sechs Monaten um 11 Prozent auf 7,9 Milliarden Euro. Noch stärker verbesserte sich das Ergebnis vor Zinsen, Ertragssteuern und Sondereinflüssen (Ebit), das mit 869 Millionen Euro um 17 Prozent höher ausfiel als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Das Konzernergebnis lag mit 522 Millionen Euro allerdings um 27 Prozent unter dem durch Veräußerungsgewinne aufgeblähten Vorjahreswert. Zu der Umsatz- und Ergebnisverbesserung trugen alle drei Geschäftsfelder - Chemie, Energie und Immobilien - bei.

Angesichts der erfreulichen Geschäftsentwicklung erhöhte Evonik auch die Prognose für das Gesamtjahr. Der Konzern rechnet nun mit einem Umsatzzuwachs im hohen einstelligen Bereich und erwartet auch beim Ebit einen leichten Anstieg, wobei der Vorjahreswert sogar durch positive Sondereffekte beeinflusst war. (APA/AP)

Share if you care.