Valencia besiegt Real im Mestalla

18. August 2008, 10:38
8 Postings

Der Cupsieger schlug im Supercup-Hinspiel den Meister mit 3:2

Madrid - Mit einem verdienten 3:2-Sieg im Hinspiel des spanischen Supercups hat sich der FC Valencia am Sonntag eine passable Ausgangsposition für das Rückspiel am kommenden Sonntag geschaffen. Der Cupsieger war dem Meister dabei spielerisch klar überlegen, musste aber bis zum Ende um den Erfolg bangen.

Dank eines gut aufgelegten Van Nistelrooy waren die Gäste im Mestalla-Stadion früh in Führung gegangen (14.). Valencia brachte sich durch Treffer von Mata (56.) und Villa (59.) wieder in Front, van Nistelrooy stellte wenig später aber erneut den Ausgleich zum 2:2 her (68.). Erst Einwechsel-Spieler Vicente erlöste die Truppe von Neo-Coach Unai Emery in der 81. Minute. (APA/Reuters)

 

 

Share if you care.