Toter bei Frequency-Festival: Ursache Vergiftung

18. August 2008, 14:09
106 Postings

Mann wurde leblos im Zelt gefunden - 39-jähriger Deutscher dürfte an Drogen, Alkohol oder Medikamenten gestorben sein

Salzburg  - Die Salzburger Polizei hat am Dienstagnachmittag die Identität jenes Mannes geklärt, der am Sonntag nach dem Frequency Festival tot in einem Zelt aufgefunden worden war. Es handelt sich wie schon ursprünglich vermutet um einen 39-Jährigen aus Baden-Württemberg. Die Obduktion ergab, dass der Mann an einer Vergiftung durch Drogen, Alkohol oder Medikamente gestorben sein dürfte. Fremdverschulden wird ausgeschlossen, teilte die Sicherheitsdirektion am Abend mit.

Die Leiche war am Sonntag zu Mittag in einem Einmann-Zelt entdeckt worden. Hinweise auf Gewaltanwendung konnten schon bei der ersten Beschau nicht entdeckt werden. Um genau zu klären, woran der Arbeiter gestorben ist, müssen nun noch die toxikologischen und histologischen Befunde abgewartet werden. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    Eine männliche Leiche wurde am Sonntag beim Frequency-Festival im Salzburger Flachgau entdeckt.

Share if you care.