Rice reist wegen Raketenschild-Abkommen nach Polen

18. August 2008, 06:31
2 Postings

Unterzeichnung des Vertrages soll in den kommenden Tagen stattfinden

Washington - US-Außenministerin Condoleezza Rice reist noch in dieser Woche zur Unterzeichnung eines Abkommens über den geplanten US-Raketenschild nach Polen. Sie werde "in den kommenden Tagen" zur Vertragsunterzeichnung nach Polen reisen, sagte Rice am Sonntag (Ortszeit) dem Sender "Fox News". Wie ihr Sprecher Sean McCormack mitteilte, wollte Rice am Montag aus Washington abreisen und zunächst am NATO-Rat in Brüssel teilnehmen, der am Dienstag stattfindet. Er sagte, das geplante Raketenabwehrsystem sei ein "wichtiger Schritt" für die Sicherheit der USA und der Verbündeten in Europa.

Lange Verhandlungen

Warschau und Washington hatten sich am Donnerstag nach über einjährigen Verhandlungen auf den Bau des US-Raketenschilds geeinigt. In Polen sollen den US-Plänen zufolge zehn Abfangraketen installiert werden. Mit Tschechien wurde bereits im Juli ein Abkommen über die Stationierung einer dazu gehörigen Radaranlage unterzeichnet. Die Einigung mit Polen hatte die angespannten US-russischen Beziehungen weiter belastet. Moskau lehnt den Raketenschild in der Nähe seiner Grenze entschieden ab. (APA)

 

Share if you care.