Deutsche Liga: Kirch arbeitet auf Klage hin

17. August 2008, 20:14
posten

Trotz negativer Signale des deutschen Kartellamts will Rechtehändler Leo Kirch die TV-Rechte an der Bundesliga wie geplant ausschreiben

München - Trotz negativer Signale des deutschen Kartellamts will Rechtehändler Leo Kirch die TV-Rechte an der Bundesliga wie geplant ausschreiben, also mit mehr Exklusivität für Pay-Sender. Lehnt das Amt ab, könnte Kirch mit einer Klage dagegen vorgehen, schreibt der "Spiegel".

Er könnte so vor Gericht günstigere Rahmenbedingungen für spätere Rechtevergaben erreichen. Das Kartellamt besteht auf Spielzusammenfassungen im Free-TV vor 20 Uhr. (red/DER STANDARD; Printausgabe, 18.8.2008)

Share if you care.