Steiermark: 17-Jähriger soll Bombenleger sein

17. August 2008, 18:28
4 Postings

Nach der Explosion einer Rohrbombe vom vergangenen Donnerstag wurde ein 17-jähriger Steirer als mutmaßlicher Täter ausgeforscht und angezeigt

Nach der Explosion einer Rohrbombe am Sportplatz Dobl vom vergangenen Donnerstag wurde ein 17-jähriger Steirer als mutmaßlicher Täter ausgeforscht und angezeigt. Der Kfz-Lehrling aus dem Bezirk Deutschlandsberg soll laut Polizei angegeben haben, dass er die Auswirkungen der Mischung von Unkrautsalz und Staubzucker sehen wollte. Einen besonderen Bezug zur gesprengten Trainerbank habe er nicht. (red/DER STANDARD, Printausgabe, 18.8.2008)

Share if you care.