Glawischnig führt wieder Wiener Landesliste an

17. August 2008, 17:29
13 Postings

75,71 Prozent Zustimmung in der Landesversammlung - War aber einzige Anwärterin für den Spitzenplatz

Wien - Die Grüne Landesversammlung hat entschieden: Eva Glawischnig wird, wie schon im Jahr 2006, bei der kommenden Nationalratswahl die Landesliste der Wiener Grünen anführen. Sie erhielt am Sonntag 317 Stimmen (75,71 Prozent). Platz zwei geht an Albert Steinhauser, ihm folgt Ulrike Lunacek. Den vierten Listenplatz nimmt Wolfgang Zinggl ein.

Glawischnig war die einzige Anwärterin für den Spitzenplatz. Schon unmittelbar dahinter kam es allerdings - entgegen der ursprünglichen Erwartungen - zu einem Duell: Gegen den ehemaligen Wiener Landessprecher und nunmehrigen Nationalratsabgeordneten Steinhauser trat der PR-Manager Peter Wurm an. Steinhauser erhielt letztendlich 83,29 Prozent, sein Kontrahent 16,71.

Für den dritten Platz kandidierten insgesamt sechs Personen, und zwar neben der Nationalrats-Abgeordneten Ulrike Lunacek unter anderem auch die nicht amtsführende Wiener Grün-Stadträtin Monika Vana, die Gemeinderätinnen Alev Korun und Marie Ringler sowie die Klubdirektorin der Grünen im Rathaus, Daniela Musiol. Letztere musste sich schließlich in einer Stichwahl Lunacek geschlagen geben.

Gerangel auch um den vierten Platz: Kultursprecher Wolfgang Zinggl setzte sich in einer Stichwahl knapp gegen seinen Parlaments-Kollegen Karl Öllinger durch, der damit sein Mandat wohl nicht über die Wiener Landesliste, sondern über die Bundesliste erhalten wird, wie es heute hieß. (APA)

 

Share if you care.