Großfeuer in Johannesburg: Tausende Menschen obdachlos

17. August 2008, 15:01
posten

Rund 1.000 Hütten wurden zerstört

Johannesburg - Ein Großfeuer hat in der Nacht zum Sonntag mehr als 1.000 Hütten und Häuser im Johannesburger Ortsteil Denver zerstört und gut 3.000 Menschen obdachlos gemacht. Nach Angaben der Behörden wurde niemand verletzt. Unklar ist, wieso das Feuer sich so schnell ausbreiten konnte. Die Behörden wollten am Sonntag prüfen, wie sie den Obdachlosen helfen können.

Die meisten haben all ihre Habe in den Flammen verloren. In Südafrika herrscht zur Zeit Winter mit nächtlichen Temperaturen, die um den Gefrierpunkt liegen können. (APA/dpa)

Share if you care.