Tödlicher Bahnunfall in Vorarlberg

16. August 2008, 12:53
posten

Bahnverbindung in die Schweiz rund zwei Stunden gesperrt

Bregenz - Ein tödlichen Bahnunfall ereignete sich am Freitagabend im Bereich Lustenau (Bezirk Dornbirn). Gegen 21.00 Uhr bemerkte der Lokführer des EC Zürich - München laut Sicherheitsdirektion eine auf dem Gleis liegende Person. Trotz sofort eingeleiteter Vollbremsung konnte der Zug nicht mehr rechtzeitig angehalten werden.

Ursache noch nicht geklärt

Nach Angaben der Sicherheitsdirektion waren bis Samstagmittag die Identität des Opfers und die Ursachen des Unglücks noch nicht geklärt. Es gebe aber keinen Hinweis auf Fremdverschulden. Die Bahnverbindung in die Schweiz musste rund zwei Stunden gesperrt werden. Es kam zu mehrstündigen Verspätungen im internationalen Bahnverkehr. Wegen der Sperre des Arlbergtunnels wird derzeit der Fernreiseverkehr über Bregenz und Deutschland umgeleitet. (APA)

 

Share if you care.