HSV holt Remis bei Bayern

15. August 2008, 22:55
33 Postings

Zwei Elfmeter, vier Tore und eine gerechte Punkteteilung in der Bayern-Arena zum Auf­takt der deutschen Meisterschaft

München - Die Ära Jürgen Klinsmann hat beim FC Bayern München mit einer Enttäuschung begonnen. Der ehemalige deutsche Fußball-Teamchef kam bei seinem Debüt auf der Trainerbank des Titelverteidigers gegen den Hamburger SV am Freitag nicht über ein 2:2 hinaus. Damit verpassten die Münchner im Eröffnungsspiel der 46. Bundesliga-Saison ihren sechsten Auftaktsieg in Serie.

Vor 69.000 Zuschauern in der ausverkauften Allianz-Arena erzielten die beiden Nationalspieler Bastian Schweinsteiger (12.) und Lukas Podolski (16.) die Treffer für die Münchner. Paolo Guerrero (25.) und Piotr Trochowski (57.) trafen in der rasanten und abwechslungsreichen Partie für die Gäste. Sowohl der Podolski- als auch Trochowski-Treffer fielen aus einem Elfmeter, dem eher harmlose Körperkontakte vorausgingen.

Die Bayern warten in der Allianz-Arena damit weiter auf den ersten Sieg gegen den HSV. Der Niederländer Martin Jol, der in der Saison 1978/79 neun Spiele für die Münchner bestritt, konnte mit seinem Einstand auf der HSV-Bank dagegen sehr zufrieden sein. Im ersten Spiel nach dem Wechsel von Spielmacher Rafael van der Vaart zu Real Madrid wirkten die Gäste insgesamt spielfreudiger und ballsicherer als der große Titelfavorit. (APA/dpa)

Share if you care.