Arschawin fast bei Tottenham

15. August 2008, 18:37
12 Postings

Wechsel von St. Petersburg nach London wird immer wahrscheinlicher - Zenit senkte Forderung auf rund 25 Millionen Euro, Spurs bieten 20

London - Der Wechsel des russischen Fußball-Nationalspielers Andrej Arschawin zu Tottenham Hotspur in die englische Premier League rückt näher. Wie englische Medien am Freitag übereinstimmend berichteten, hat Arschawins Verein Zenit St. Petersburg seine Forderung gesenkt, um dem Angreifer einen Wechsel auf die Insel zu ermöglichen. Bisher hatten die Russen umgerechnet rund 25 Millionen Euro für den 27-Jährigen verlangt. "Wir liegen nicht mehr allzu weit auseinander", wird Zenits Sportdirektor Konstantin Sarsaniya auf der Internetseite der BBC zitiert.

Die Spurs hatten zuletzt gut 20 Millionen Euro für Arschawin geboten, der einer der Stars der Europameisterschaft 2008 war. Der Stürmer selbst hat wiederholt den Wunsch geäußert, nach London zu wechseln: "Ich mag die Art und Weise wie Tottenham spielt, daher habe ich grundsätzlich meine Zustimmung zu einem Wechsel gegeben." Der englische Erstligist sucht händeringend nach einem neuen Top-Stürmer, nachdem Robbie Keane für rund 24 Millionen Euro zum Liga-Rivalen Liverpool gewechselt ist. Außerdem wird Dimitar Berbatow heftig von Manchester United umworben. (APA/dpa)

 

Share if you care.