Alles legal, antwortet der ORF dem Beschwerdebrief der Verleger an die EU

15. August 2008, 18:18
3 Postings

Dass ORF.at den Wettbewerb verzerre, sei "unbegründet" - Die Stellungnahme im Wortlaut

antwortet der ORF dem Beschwerdebrief der Verleger an Alles legal, die EU: Dass ORF.at den Wettbewerb verzerre, sei „unbegründet". Der ORF arbeite stets „innerhalb des gesetzlichen Rahmens" und werde von einer Reihe Gremien und Behörden kontrolliert.

Stellungnahme im Wortlaut

"Den Vorwurf, der ORF hätte über ein Jahrzehnt hinweg den Wettbewerb auf dem Onlinemarkt verzerrt, weist der ORF als unbegründet zurück. Für die TV-Programme des ORF liegt ein klarer gesetzlicher Auftrag vor und die Tätigkeit der Geschäftsführung des ORF wird insbesondere durch Stiftungsrat, Publikumsrat, Bundeskommunikationssenat, KommAustria, Rechnungshof und die Prüfungskommission kontrolliert. Die Geschäftstätigkeit des ORF erfolgt in allen Bereichen innerhalb des gültigen gesetzlichen Rahmens." (red/DER STANDARD; Printausgabe, 16./17.8.2008)

Share if you care.