US Airways holt sich Kapitalspritze

15. August 2008, 12:27
posten

Die verlustreiche amerikanische Fluggesellschaft hat sich über die Ausgabe neuer Aktien rund 155 Millionen Dollar beschafft

Tempe  - Die verlustreiche amerikanische Fluggesellschaft US Airways hat sich über die Ausgabe neuer Aktien rund 155 Mio. Dollar (105 Mio Euro) frisches Kapital beschafft. Der Lufthansa- und AUA-Partner platzierte die Papiere für 8,50 Dollar je Aktie. Das teilte US Airways am Donnerstag am Sitz in Tempe (Arizona) mit.

Die sechstgrößte Fluggesellschaft unter den klassischen US-Anbietern leidet wie die Konkurrenz unter hohen Treibstoffpreisen und Überkapazitäten. Die Branche baut derzeit massiv Arbeitsplätze ab und reduziert die Flotten. (APA/dpa)

Share if you care.