Wahlkampf im ORF, auf ATV und Puls 4

15. August 2008, 12:15
posten

"ATV - Meine Wahl" konfrontiert Wähler und Spitzenkandidaten via YouTube - Puls 4 plant Einzelgespräche mit Spitzenkandidaten

Der Wahlkampf findet auch heuer wieder im Fernsehen statt. Neben den altbekannten TV-Konfrontationen im ORF gibt es erstmals Polit-Talks für die junge Zielgruppe in ORF 1. Und neben dem Öffentlich-Rechtlichen mischen diesmal auch Österreichs Privatsender mit. ATV nimmt sich dabei ein Vorbild am US-Nachrichtensender CNN und konfrontiert die Spitzenkandidaten via YouTube mit Otto-Normalverbrauchern. Auf ORF 1 dürfen Schulklassen Fragen stellen und Puls 4 plant "talk-of-town"-Spezialsendungen mit den Spitzenkandidaten im Hauptabend.

ATV und YouTube

Ähnlich wie im US-Wahlkampf können bei ATV die Wähler den Politikern ihre persönlichen Anliegen vorbringen - und zwar in Videos, die über die Internetplattform YouTube hochgeladen werden. Außerdem wird die ATV-Nachrichtenredaktion Fragen der Österreicher auf der Straße einfangen und diese bei der Elefantenrunde mit den Spitzenkandidaten zuspielen, so das Konzept.

Das Format läuft unter dem Namen "ATV - Meine Wahl" und wird von Meinrad Knapp und Sylvia Saringer moderiert. Zu sehen ist es am Sonntag, 21. September, - also vier Tage vor der ORF-Elefantenrunde - im Hauptabend. Einzelgespräche mit den Politikern sind nicht geplant, sagt ATV-Sprecherin Alexandra Damms.

Puls 4 mit "talk-of-town"-Spezialsendungen

Solche schweben hingegen dem neuen Privatsender Puls 4 vor. In "talk-of-town"-Spezialsendungen sollen im Hauptabend die Listenersten einzeln zu Wort kommen. "Wir haben alle Spitzenkandidaten angefragt", so Puls 4-Sprecherin Christina Patzl. Beide Privaten planen darüber hinaus eine ausführliche Berichterstattung am Wahltag selbst.

TV-Duelle im ORF

ORF 2 zeigt bereits ab Freitag, 22. August, TV-Konfrontationen, bei denen je zwei Politiker der im Nationalrat vertretenen Parteien unter der Leitung von Ingrid Thurnher gegeneinander antreten. Die Gruppen, die nicht im Nationalrat sind aber bei der Wahl antreten, dürfen ihre Positionen am 21. September in einem "im ZENTRUM spezial" präsentieren, die Elefantenrunde der Spitzenkandidaten findet am Donnerstag vor der Wahl statt.

Schulklassen fragen Spitzenkandidaten

ORF 1 hat sich vor allem die jungen Wähler vorgenommen. Ab 15. September ist dort im Spätabend eine Polit-Talk-Reihe zu sehen, in der neben dem jeweiligen Spitzenkandidaten auch ein Jungabgeordneter zu Wort kommen soll. Die Fragen stellen je zwei Schulklassen.

wahl08.orf.at

Auf der ORF.at-Sonderseite wahl08.ORF.at werden alle TV-Konfrontationen, die Diskussionen der Spitzenkandidaten, die Sendung "im ZENTRUM spezial" mit den Spitzenkandidaten der nicht im Parlament vertretenen Wahlwerber, die Sendereihe "WAHL '08 - Ihre Frage" sowie die "Pressestunden" und "Reports" zur Nationalratswahl 2008 als Video-on-Demand zum "nachsehen" bereitgestellt. (APA/red)

 

Share if you care.