Rund 100.000 Ausländer auf Wählerlisten

14. August 2008, 18:24
2 Postings

Namen wurden gelöscht - Wieviele bei vergangenen Wahlen mitstimmten ist unklar

Bagdad - Bei einer Durchsicht der irakischen Wählerverzeichnisse haben die Behörden die Namen von rund 100.000 Ausländern entdeckt. Wie viele von ihnen bei den vergangenen Wahlen tatsächlich ihre Stimme abgegeben hätten, sei nicht bekannt, sagte ein Vertreter der Wahlkommission am Donnerstag in Bagdad.

Die Namen der überwiegend aus anderen arabischen Ländern stammenden Personen seien zwischenzeitlich gelöscht worden. Anlass der Überprüfung waren die anstehenden Regionalwahlen, die noch in diesem Jahr stattfinden sollen. (APA/AP)

 

Share if you care.