Korruption wirksam vermeiden

16. August 2008, 16:00
4 Postings

Die gesetzlichen Rahmenbedingungen zu kennen reiche nicht aus - Korruption schalte nämlich den Kundennutzen aus

Für eine wirksame Vermeidung von Korruption sind Schulungen über gesetzliche Rahmenbedingungen alleine nicht ausreichend, sondern bedarf es des Verstehens und Durchdringens der Auswirkungen auf das eigene Unternehmen und somit auf den eigenen Arbeitsplatz. Korruption schaltet nämlich jenen Mechanismus aus, der das Zusammenspiel von Kunden und Lieferanten in erfolgreichen Beziehungen ausmacht: den Kundennutzen. Man möchte sich durch Korruption vom erforderlichen Kundennutzen freikaufen, indem man seine Kunden besticht, mindere Qualität zu nicht gerechtfertigten Preisen zu kaufen.

Diskutieren Sie in Ihrem Unternehmen daher folgende Punkte, um Korruption wirksam zu vermeiden:

  • Markteintritt und Bestehen in Märkten ist von attraktiven Produkten und Leistungen abhängig, d. h. von andauernder hoher Kundenorientierung.
  • Innovation treibt Kundenorientierung voran, um attraktivere Produkte immer kostengünstiger herstellen zu können.
  • Lässt man Korruption zu, dann verschwindet genau dieser Marktdruck zur Innovation.
  • Der technologische Fortschritt wird dadurch behindert, folglich werden eigene Produkte immer unattraktiver.
  • Die steigende Unattraktivität der eigenen Produkte bekommen nun auch jene Kunden zu spüren, die nicht bestochen worden sind. Diese wenden sich zunehmend anderen Anbietern zu.
  • Geringe Umsätze und miserable Profitlagen gefährden jetzt das eigene Unternehmen.

Kundenorientierung und Innovation gehen bei Korruption verloren. In Folge erlebt man hohe Kosten bei geringen Umsätzen sowie Produkte, die niemand mehr möchte. Gerade jene Unternehmen, die heute zum Thema Korruption im Rampenlicht stehen, mussten genau jene Produktbereiche verkaufen oder schließen, die Korruption betrieben haben. (Thomas Albrecht*, DER STANDARD, Printausgabe, 16./17.8.2008)

Zur Person

*Thomas Albrecht, Albrecht Leadership Consulting

  • Korruption ist Gift für den Kundennutzen
    foto: standard/andy urban

    Korruption ist Gift für den Kundennutzen

Share if you care.