HVB-Öl Win Win-Anleihe

14. August 2008, 14:12
posten

Garantiezertifikat mit Mindestertrag und Twin-Win-Funktion - Von Walter Kozubek

<!-- /* Style Definitions */ p.MsoNormal, li.MsoNormal, div.MsoNormal {mso-style-parent:""; margin:0cm; margin-bottom:.0001pt; mso-pagination:widow-orphan; font-size:12.0pt; font-family:"Times New Roman"; mso-fareast-font-family:"Times New Roman";} @page Section1 {size:612.0pt 792.0pt; margin:70.85pt 70.85pt 2.0cm 70.85pt; mso-header-margin:36.0pt; mso-footer-margin:36.0pt; mso-paper-source:0;} div.Section1 {page:Section1;} -->

Obwohl die Meinungen über die zukünftige Entwicklung des Ölpreises stark divergieren, dürfte ein Aspekt als ziemlich sicher gelten: in fünf Jahren wird sich der Ölpreis höchstwahrscheinlich auf einem anderen Niveau als jetzt befinden! 

 

Egal, ob der Ölpreis weiter steigt oder deutlich nachgibt, mit Öl Twin Win-Zertifikaten besteht die durchaus berechtige Chance auf zufrieden stellende Erträge. Bei der nun von der HVB zur Zeichnung angebotenen Garantie-Anleihe mit Twin Win-Funktion fungiert der an der NYMEX gehandelte WTI-Öl Futures-Kontrakt als Basiswert. Am 25.8.08 wird der für die zukünftige Wertentwicklung des Zertifikates relevante Startwert des Ölfutures ermittelt.

 

Bei 50 Prozent dieses Startwertes wird sich die Barriere befinden, bei 155 Prozent wird der Cap angesiedelt sein. Der Mindestrückzahlungsbetrag des Zertifikates liegt bei 110 Prozent des Nennwertes.

 

Wenn der Ölpreis während der gesamten Laufzeit niemals die 50-Prozent Schwelle berührt oder unterschreitet, dann bestehen durchaus gute Chancen, dass die finale Mindestrückzahlung von 110 Euro je Zertifikat deutlich überschritten wird, da sowohl Kursgewinne als auch -verluste im Verhältnis 1:1 für den Anleger in bare Münze umgewandelt werden. Bei einem Kursgewinn/-verlust von 30 Prozent, wird das Zertifikat – sofern die Schwelle nicht berührt wurde – mit 130 Euro getilgt. 

 

Der Gewinn ist allerdings bei 155 Euro durch den Cap limitiert. Somit wird das Zertifikat auch dann mit 155 Euro zurückbezahlt, wenn sich der Ölpreis in den nächsten fünf Jahren verdoppelt.

 

Wird die 50-Prozent-Schwelle verletzt, dann erfolgt die Rückzahlung des Zertifikates gemäß der tatsächlichen Wertentwicklung des Ölpreises oder mit 110 Prozent des Nennwertes (je nachdem, was dann höher ist).

 

Die HVB-Öl Win Win-Anleihe mit Laufzeit bis 27.8.13, ISIN: DE000HV5AOL7, kann noch bis 22.8.08 mit 102 Euro inklusive Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

 

ZertifikateReport-Fazit: Die HVB-Öl Win Win-Anleihe eignet sich für sicherheitsorientierte Anleger, die auf Sicht der nächsten fünf Jahre Kursschwankungen des Ölpreises zwischen der Barriere und dem Cap erwarten. Darüber hinaus werden sich auch jene Investoren angesprochen fühlen, die Wert auf den Mindestertrag von zehn Prozent des Nennwertes (=1,92 Prozent pa.) legen.

Share if you care.