ThyssenKrupp hebt Prognose

14. August 2008, 08:41
posten

Der größte deutsche Stahlkonzern hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2007/08 (per Ende September) angehoben

Düsseldorf - Der größte deutsche Stahlkonzern ThyssenKrupp hat seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr 2007/08 (per Ende September) angehoben. ThyssenKrupp erwarte nun einen Gewinn vor Steuern (Ebt) und wesentlichen Sondereffekten von über 3,2 (Vorjahr: 3,8) Mrd. Euro, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Bisher hatte sich der Konzern mindestens drei Mrd. Euro vorgenommen. Die Erlöse sollen auf 53 (Vorjahr 51,7) Mrd. Euro steigen.

Im dritten Quartal des Geschäftsjahres ging das Vorsteuerergebnis (Ebt) zwar auf 909 Mio. Euro nach 1,2 Mrd. im Vorjahreszeitraum zurück. Es lag damit aber über den Erwartungen der Analysten, die mit einem Ebt von 818 Mio. Euro im Schnitt gerechnet hatten. Der Umsatz kletterte auf 14,2 (13,4) Mrd. Euro. (APA/Reuters)

Share if you care.