Salzgitter schraubt Gewinnziel hoch

14. August 2008, 08:38
posten

Der deutsche Stahl- und Röhrenhersteller hat nach einer überraschend starken ersten Jahreshälfte sein Gewinnziel für 2008 hochgeschraub

Salzgitter - Der deutsche Stahl- und Röhrenhersteller Salzgitter hat nach einer überraschend starken ersten Jahreshälfte sein Gewinnziel für 2008 hochgeschraubt. "Infolge der erfreulichen Entwicklung im ersten Halbjahr sehen wir uns in der Lage, die Prognose des Konzerngewinns vor Steuern auf über eine Milliarde Euro anzuheben", teilte der zweitgrößte deutsche Stahlkocher am Donnerstag in Salzgitter mit. Bisher war Salzgitter von mehr als 900 Mio. Euro ausgegangen, der Markt hatte aber bereits auf eine Erhöhung des Ziels spekuliert.

Beim Umsatz rechnet der Konzern unverändert mit einem "nennenswerten Wachstum", das etwa zur Hälfte aus dem neuen Bereich Technologie mit den Klöckner-Werken kommen soll. In den ersten sechs Monaten des Jahres erzielte Salzgitter einen Vorsteuergewinn von 646,4 Mio. Euro und blieb damit nur leicht unter dem vergleichbaren Vorjahreswert von 663,6 Mio. Euro. (APA/dpa)

Share if you care.