Auch Telekom-Beschäftigte bekommen bis zu 45 Gehälter Abfertigung

13. August 2008, 18:22
5 Postings

Golden Handshake offenbar analog zu den Post-Regelungen - TA-AR-Beschluss für 19.8. geplant

Auch Mitarbeiter der Telekom Austria sollen mit verlockenden Abfertigungsregelungen zum Abgang aus dem Unternehmen motiviert werden. Laut einem Bericht des "WirtschaftsBlatt" (Donnerstag-Ausgabe) soll der Telekom-Austria-Aufsichtsrat am 19. August ein der Österreichischen Post AG ähnliches Abfertigungspaket beschließen.

150.000 Euro pro Person

Gemäß dem Bericht sollen unter 50-Jährige 36 Monatsgehälter bekommen, Beamten über 50 wird der Abschied mit 45 Bruttogehältern versüßt. Während ein über 50-Jähriger bei der Post aber "mit durchschnittlich 100.000 Euro rechnen kann, sind die Durchschnittskosten für Golden Handshakes bei der TA auf Grund der höheren Gehälter mit 150.000 Euro pro Person kalkuliert".

Mitarbeitern, die nur mehr bis zu sechs Jahre bis zur Pensionierung haben, werde auch ein Karenzierungsmodell angeboten: Wer es annimmt, werde von der Arbeit freigestellt und erhalte weiter 50 Prozent seines Gehalts. Die Pensionsansprüche bleiben dabei aufrecht. (APA)

 

Share if you care.