Marc Janko über Ausbootung sauer

13. August 2008, 15:59
217 Postings

"Jeder kann sich denken, wie ich mich fühle", so der Führende der Torschützenliste zur Nicht-Berücksichtigung für das Italien-Spiel

Sieben Tore in fünf Ligaspielen, dazu die Führung in der Torschützenliste. Auf Österreichs Fußball-Teamchef Karel Brückner haben diese Marken offenbar zu wenig Eindruck gemacht. Dementsprechend enttäuscht war Marc Janko auch noch am Tag nach der Bekanntgabe von Brückners erstem ÖFB-Kader. Der 25-jährige Salzburg-Stürmer fehlt im 19-köpfigen Aufgebot für das Testspiel am 20. August in Nizza gegen Weltmeister Italien.

Janko gab sich auch am Mittwoch vor der Abreise zum Litauen-Gastspiel der Salzburger in der UEFA-Cup-Qualifikation äußerst wortkarg. "Ich will zu dem Thema eigentlich keinen Kommentar abgeben", erklärte der Angreifer. Die Enttäuschung stand ihm allerdings ins Gesicht geschrieben. Schon am Vortag nach dem Training hatte er sich kommentarlos davongestohlen, während des Fluges nach Litauen schottete er sich mit Ohrstöpseln ab.

"Ich bin sehr gut in Form"

Nachdenklich saß er also da, in der Wartehalle des Flughafens von Kaunas. "Jeder kann sich denken, wie ich mich fühle", sagte Janko. Brückner hatte im Angriff Roland Linz, Roman Kienast, Erwin Hoffer und Stefan Maierhofer den Vorzug gegeben. Dabei hatte Janko zuletzt mit Toren am Fließband auf sich aufmerksam gemacht. "Ich bin sehr gut in Form", versicherte der 1,96-m-Mann, der sich von der Ausbootung nicht aus der Ruhe bringen lassen will.

Bereits Ende Mai hatte Janko durch die Nicht-Nominierung für die EM eine herbe Enttäuschung hinnehmen müssen. Damals hatten den sensiblen Stürmer muskuläre Probleme in der Vorbereitung sein Endrunden-Ticket gekostet. Auch in dieser Saison hatte sich der Goalgetter bereits mit Oberschenkelproblemen herumgeschlagen, scheint davon aber genesen. Tief sitzt nur der Stachel, seine Fitness am 20. August in Nizza nicht zeigen zu dürfen. (APA)

  • Bild nicht mehr verfügbar

    In der laufenden Saison durfte Marc Janko schon siebenmal über einen Torerfolg jubeln.

Share if you care.