John Woo schaffte Zuschauerrekord in China

13. August 2008, 13:42
posten

Historiendrama "Red Cliff" überholte Zhang Yimous "Der Fluch der goldenen Blume"

Peking - Regisseur John Woo hat mit seinem Geschichtsdrama "Red Cliff" einen neuen Zuschauerrekord für einen chinesischen Film in der Volksrepublik aufgestellt. Innerhalb eines Monats habe das Epos über Krieg und Turbulenzen im China des dritten Jahrhunderts unserer Zeitrechnung 302 Millionen Yuan (umgerechnet etwa 30 Millionen Euro) eingespielt, berichteten am Mittwoch die staatlichen Medien.

Damit habe Woo den bisherigen Rekord von "Der Fluch der goldenen Blume" übertroffen. Das Werk von Zhang Yimou, der vergangene Woche die Eröffnungszeremonie der Olympischen Spiele verantwortete, war auf 280 Millionen Yuan gekommen.

Allerdings blieb "Red Cliff" bisher noch immer hinter dem absoluten China-Rekord zurück. Den hält der Hollywood-Film "Titanic" mit 360 Millionen Yuan. Allerdings prognostizierte die Zeitung "Southern Metropolis Daily" ein Überbieten dieses Rekordes, wenn Anfang kommenden Jahres die Fortsetzung von "Red Cliff" in die Kinos kommt. Dann werde John Woo "ein neues Wunder an den Kinokassen" auslösen.

Der aus Hongkong stammende Regisseur hatte zuvor mit "Im Körper des Feindes" mit John Travolta und Nicolas Cage sowie mit "Mission Impossible II" mit Tom Cruise große Hollywood-Erfolge erreicht. (APA)

Share if you care.