Deutz legte zu

13. August 2008, 11:52
posten

Der deutsche Motorenhersteller hat bei Umsatz und Ergebnis im ersten Halbjahr 2008 zugelegt

Köln  - Der deutsche Motorenhersteller Deutz hat trotz Konjunktur-Abschwächung bei Umsatz und Ergebnis im ersten Halbjahr 2008 zugelegt. Beim Umsatz fuhr der Konzern ein Plus von 15 Prozent auf knapp 826 Mio. Euro ein. Der Absatz kletterte in den ersten sechs Monaten um 10,5 Prozent auf fast 148.700 Motoren, wie Deutz am Mittwoch in Köln mitteilte. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs um 7,9 Prozent auf 43,6 Mio. Euro - trotz der Anlaufverluste aus dem Dieselmotoren-Joint Venture im chinesischen Dalian. Angesichts stark steigender Rohmaterialpreise und eines schwächeren Marktumfelds wird für das Gesamtjahr ein Umsatzplus von nur fünf Prozent erwartet. (APA/dpa)

Share if you care.