Intercell-Chef in EU-Technologiegremium

12. August 2008, 20:33
posten

Alexander von Gabain, Professor für Mikrobiologie an der Universität Wien und Vorstand des Impfstoffherstellers Intercell, ist eines der 18 Mitglieder des Verwaltungsrates für das geplante Flaggschiffprojekt der europäischen Forschung, das Europäische Innovations- und Technologieinstitut (EIT) in Budapest. Mit der offiziellen Ernennung durch die EU-Kommission kann das Gremium, das aus Experten aus Wirtschaft, Forschung und Bildung besteht, seine Eröffnungssitzung am 15. September abhalten.

Bis Ende 2009 sollen die ersten konkreten Partnerschaften zwischen Industrie, Forschungseinrichtungen und Universitäten laufen. Der Rat ist für die Gesamtstrategie sowie die Auswahl und Koordinierung von sogenannten Wissens- und Innovationsgemeinschaften, welche die operativen Zentren des Instituts bilden sollen, verantwortlich. Ziel des EIT ist es, die Innovationsleistung in Europa zu stärken. (APA, red/DER STANDARD, Printausgabe, 13.8.2008)

  • Artikelbild
    foto: der standard/fischer
Share if you care.