Kolportiert: Gusenbauer in Gesellschaft

12. August 2008, 17:44
57 Postings

Der Noch-Bundeskanzler soll als Gesellschafter in die Immobilienbranche einsteigen

Alfred Gusenbauer (48) darf im Lebenslauf die schillernde Berufspassage Bundeskanzler eintragen. Zwar eine kurze Etappe, aber sicher verwertbar. Siehe Deutschlands Ex-Kanzler Gerhard Schröder, der ganz gut im Geschäft ist. Ein Gerücht um Gusenbauers Zukunft hält sich besonders hartnäckig: Der rote Regierungschef soll als Gesellschafter in die BOP Immoholding GmbH einsteigen. Als "Türöffner" fürs Business sind Ex-Politiker immer gut zu gebrauchen. Seine Spanischkenntnisse würde der Ex-Kanzler in spe dort wohl weniger brauchen, BOP ist mit Büros in Wien, Velden, Zagreb, Bukarest (Belgrad geplant) eher nach Zentral- und Osteuropa ausgerichtet. Da einer der BOP-Partner, Johann Grandits, ausscheiden wird, wäre ein Platz für den Kanzler frei. Ist er aber nicht, sagt Gesellschafter Axel Mader zum Standard: "Das ist eine Ente. Es wäre ehrenvoll, aber es gibt dazu kein Gespräch zwischen Gusenbauer und mir." (red/DER STANDARD Printausgabe, 13. August 2008)

Share if you care.